header

Herzlichen Dank allen Helfern und Unterstützern der Lux Festspielwoche 2013

Ruhla ist eine Stadt, die vom 15. bis 21. Juli 2013 Geschichte geschrieben hat. Die erste Lux Festspielwoche ist in der Gemeinschaft von Bürgern und Vereinen, von Unternehmen und Stadt, von Begeisterten für romantische Musik und von Mitstreitern für eine gemeinsame Sache zu einem großen Erfolg geworden. Dafür haben wir über 100 Helfern zu danken.

Wir danken allen Mitgliedern der Vereine, den Stadtmitarbeitern und den Unternehmern. Dabei hat jeder das gegeben, was er am besten konnte. Die einen gaben ihre Arbeitskraft und langten zu, wenn viele Hände gebraucht wurden. Die anderen begrüßten die Gäste und informierten sie über die vielfältigen Veranstaltungen oder versorgten sie mit guter regionaler Küche. Immer aber wirken auch fleißige Helfer im Hintergrund, ob nun für die technische Absicherung im Festspielzelt, in der Trinitatis- oder in der Concordiakirche, ob nun bei der Planung von Abläufen oder einfach nur mit der Verkehrslenkung durch die Stadt oder mit der Straßensperrung für den Markt in der Köhlergasse. Und natürlich danken wir allen Spendern und Sponsoren, ganz besonders der Ittermann electronics GmbH, und den großzügigen öffentlichen Geldgebern: dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, dem Wartburgkreis, der Sparkassenstiftung der Wartburgregion, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der Wartburgsparkasse sowie dem Naturpark Thüringer Wald und der Stadt Ruhla und der Thüringer Staatskanzlei. Besonderer Dank geht dabei an Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht als Schirmherrin und an Landrat Reinhard Krebs als Schirmherr sowie an Landtagsabgeordneten Gustav Bergemann für die großartige Unterstützung mit Rat und Tat. Wir danken dem Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler und dem Stadtrat von Ruhla für das große Vertrauen und die Ausrufung des Lux Jahrs 2013.

Ruhla hat mit der ersten Lux Festspielwoche einen Platz in der Festspiellandschaft Thüringens angemeldet. Aber vor allem hat Ruhla als Stadt eine neue Gemeinschaft gefunden, in der sich die Bürger, Vereine und Unternehmen, ob nun mit Interesse an Kultur oder mit Spaß an gesellschaftlichen Anlässen, näher gerückt sind, nicht nur übereinander, sondern miteinander reden und sogar gemeinsam zum Vorteil aller handeln, getreu dem Motto: Suchet der Stadt Bestes.

Dafür danken wir nochmals allen Helfern und Unterstützern. Und wir danken den über 160 mitwirkenden Künstlern für die wundervollen Konzerte, den 2.500 Besuchern in den 16 Konzertveranstaltungen und den 1.500 Gästen des Handwerker- und Brauchtumsmarktes.

Wir machen weiter! 2014 unter dem Motto: "Eine Region schaut in die Zukunft"
Dr. Gerald Slotosch im Namen des Vorstandes des Lux Festspielvereins


Fotos der Veranstaltung finden Sie unter nachfolgendem Link:

http://www.ruhla.de/scripts/angebote/792/267090?layout=4&from=stadtportrait&back=%2Fscripts%2Fangebote%2F792%3Flayout%3D3%26from%3Dstadtportrait%26aktivid%3D10&aktivid=10

 
SpracheLanguage

„Stimmungsvolle Präsentation der CD-Edition des Lux Festspielvereins – erstmals Integrale der Streichquartette von Fri» weiter

»weiter

Lux Streichquartette im Telemannsaal – Besondere Musik an besonderen Orten» weiter

»weiter

Lux Festspielverein nimmt einmalige Streichquartette von Friedrich Lux auf - Spendenaufruf für Lux-CD-Projekt 2017 » weiter

»weiter

Kulturshopping

Lux Festspiele 2017

Lux Festspiele 2016

Lux-Festspiele 2015

Lux Festspiele 2014

Lux Festspiele 2013

Lux Verlag

Wir bei Facebook

Lux Festspielkanal