header

Ruhlaer Gedenkstein für Friedrich Lux in Mainz

Am 18. Juni wird um 14 Uhr auf dem Hauptfriedhof in Mainz mit einer öffentlichen Veranstaltung der Ruhlaer Gedenkstein im Beisein von Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Michael... Ebling, dem Ruhlaer Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler, Nachfahren der Lux-Familie und Vertretern des Lux Festspielvereins feierlich eingeweiht.

Wenn Sie nach Mainz mitkommen möchten, sind Sie ebenfalls recht herzlich dazu eingeladen!

Vor 115 Jahren waren es die Mainzer Musikfreunde, die Friedrich Lux eine Gedenktafel stifteten. Sie hängt noch heute am Geburtshaus des Komponisten in Ruhla. Heute sind es die Ruhlaer Bürger, die den Musiker mit einem Gedenkstein in Mainz, der Stätte seines langjährigen erfolgreichen Wirkens, ehren wollen. Friedrich Lux – ein geschätzter Komponist und Orgelvirtuose wurde 1820 in Ruhla geboren und lebte von 1851 bis zu seinem Tod 1895 in Mainz.

Der Ruhlaer Granit, ein Findling aus dem Forstgebiet der Stadt, wird derzeit vom Thüringischen Steinmetzbetrieb Torsten Beyer in Winterstein bearbeitet und auf dem Ehrengrab des Komponisten Friedrich Lux auf dem Mainzer Hauptfriedhof aufgestellt. Der fast eine Tonne wiegende Stein aus dem typisch in Ruhla vorkommenden, leicht rötlichen Granit konnte durch zweckgebundene Spenden von der Familie Lux und dem Landrat des Wartburgkreises finanziert werden.

Die Umsetzung der Idee eines Gedenksteines für den Ruhlaer Komponisten lag in den Händen des Lux Festspielvereins. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Friedrich Lux und seinen Kompositionen, die nach seinem Tod fast in Vergessenheit geraten sind, wieder in das Licht der Öffentlichkeit zu bringen. Erstmals in diesem Jahr werden in der Lux-Geburtsstadt Ruhla Festspiele stattfinden, die Werke von Friedrich Lux und seiner Zeitgenossen wie Liszt, Chopin, Brahms, Mendelssohn und anderen zur Gehör bringen.

Foto: Steinmetz Herr Beyer aus Winterstein beim Bearbeiten des Ruhlaer Granitfindlings

 
SpracheLanguage

„Stimmungsvolle Präsentation der CD-Edition des Lux Festspielvereins – erstmals Integrale der Streichquartette von Fri» weiter

»weiter

Lux Streichquartette im Telemannsaal – Besondere Musik an besonderen Orten» weiter

»weiter

Lux Festspielverein nimmt einmalige Streichquartette von Friedrich Lux auf - Spendenaufruf für Lux-CD-Projekt 2017 » weiter

»weiter

Kulturshopping

Lux Festspiele 2017

Lux Festspiele 2016

Lux-Festspiele 2015

Lux Festspiele 2014

Lux Festspiele 2013

Lux Verlag

Wir bei Facebook

Lux Festspielkanal