header

Lux Gedenkstein in Mainz enthüllt!

Heute am 18.06.2013 war der große Tag an dem ein Gedenkstein für den 1820 in Ruhla geborenen und in Mainz 1895 verstorbenen Komponisten Friedrich Lux auf dem Mainzer Hauptfriedhof enthüllt wurde.

Mit dabei der Oberbürgermeister von Mainz, Michael Ebling, der Ruhaler Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler, zahlreiche Nachfahren der Lux-Familie und Mitglieder des Lux Festspielvereins Ruhla.

Der Stein besteht aus Ruhlaer Granit. Nach einer Familiengeschichte wollte wohl Friedrich Lux nur einen Ruhlaer Granitfindling auf seinem Grab haben, als Zeichen seiner Verbundenheit mit seiner Heimatstadt Ruhla.

Es war ein unvergesslicher Tag für uns alle. Wir möchten uns an dieser Stelle besonders bei den Mainzer Freunden und der Mainzer Stadtverwaltung bedanken, die uns sehr herzlich aufgenommen haben. 

 
SpracheLanguage

„Stimmungsvolle Präsentation der CD-Edition des Lux Festspielvereins – erstmals Integrale der Streichquartette von Fri» weiter

»weiter

Lux Streichquartette im Telemannsaal – Besondere Musik an besonderen Orten» weiter

»weiter

Lux Festspielverein nimmt einmalige Streichquartette von Friedrich Lux auf - Spendenaufruf für Lux-CD-Projekt 2017 » weiter

»weiter

Kulturshopping

Lux Festspiele 2017

Lux Festspiele 2016

Lux-Festspiele 2015

Lux Festspiele 2014

Lux Festspiele 2013

Lux Verlag

Wir bei Facebook

Lux Festspielkanal