header

Limitierte Uhrensonderedition aus der Berg- und Uhrenstadt Ruhla im Thüringer Wald / Germany

In der traditionsreichen Uhrenstadt  Ruhla wurden zur Unterstützung der Idee der Lux Festspiele in Zusammenarbeit mit der Ruhlaer Uhrenfirma Gardé und dem Lux Festspielverein e.V. 3 besondere Uhren entworfen und gebaut. Erstmals nach der politischen Wende von 1990 steht dabei auf den 3 mechanischen Herrenarmbanduhren nun wieder die Ortsbezeichnung  R U H L A.

Herr Preußker hat in Zusammenarbeit mit der Firma Gardé diese 3 eleganten, "zeitlosen", auf das Wesentliche reduzierte, mechanische Herrenuhren entworfen und sie dem Festspielverein und dem Uhrenwerk zur Verwendung freigegeben.

In der einzigartigen Musikregion um Ruhla, die mit so großen Namen wie Bach, Liszt, Telemann, Brahms, Wagner, Praetorius verbunden ist, verbindet nun der Name Friedrich Lux, der wohl Unbekannteste von Ihnen, mit seinem musikalischen Werk diese wunderbare Region.

Im Sinne von „Lux verbindet…“ weisen die Uhren nicht nur auf die neuen Lux Festspiele hin, sondern auch auf die beiden großen Jubiläen im Jahr 2011 „350 Jahre Winkelkirche St. Concordia“ [1661 - 2011]  und 2012 auf „120 Jahre Uhrenindustrie in Ruhla [1892 - 2012].

Mit dem Kauf dieser Uhren unterstützen Sie den Ruhlaer Uhrenverein e.V., die St. Concordia Kirche und den Lux Festspielverein e.V. und unterstützen damit die Stadt Ruhla, die Rühler und die Region bei ihrer Suche nach neuen Entwicklungsperspektiven. 

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesen besonderen Uhren.

R U H L A 1

350 Jahre Winkelkirche “St. Concordia” Ruhla
[1661 - 2011]
einmalig nur 333 Stück!

R U H L A 2

120 Jahre Uhrenindustrie in Ruhla
[1892 - 2012]
einmalig nur 333 Stück!

R U H L A 3

Lux Festspiele - eine Idee verbindet…
[2013…]
einmalig nur 333 Stück!

Diese Sonderuhren können Sie in ausgewählten Uhrenläden oder direkt im Uhrenwerk Ruhla käuflich erwerben:

Gardé Uhren und Feinmechanik GmbH
Bahnhofstraße 27 | 99842 Ruhla | Thüringen
Telefon: 036929 | 70-0
Telefax: 036929 | 70-104
kontakt@garde-uhren.de

Lux Festspieluhren verbinden...

Die ersten Sonderuhren fanden ihre neuen Besitzer!

Einige Fotos erreichten uns dazu in den letzten Tagen. Sie zeigen die Uhren an unterschiedlichen Orten, Situationen und ja auch bereits in unterschiedlichen Ländern. Wir habe uns sehr über die schönen Bilder gefreut und möchten alle neuen Besitzer dieser einzigartigen Uhrenedition ermuntern, uns weitere Bilder zu schicken.

Gerade die Ruhlaer Uhren verbinden Menschen seit Generationen in Ost und West.

Wir sind gespannt woher evtl. noch weitere Bilder mit den Sonderuhren eintreffen werden und werden Ihnen diese auf unserer Seite weiterhin vorstellen.

Vielen Dank für diese wunderbare Idee!    

Sonderuhr bei Segelregatta in Kroatien gesichtet !

Sonderuhr beim Jazzkonzert in Erfurt spielerisch dabei !

Sonderuhr bei Buchillustration über die Wartburg dabei !

Sonderuhren werden von Fachleuten und Uhrenliebhabern kontrovers diskutiert !

Zum Thema unserer 3 Sonderuhren, die im Rahmen der Lux Festspiele entstanden sind, haben wir auf der Internetseite "uhrforum" sehr schöne Fotos und eine sehr interessante Diskussion zwischen Uhrenliebhabern und Fachleuten gefunden.

Diese finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

http://uhrforum.de/ruhla-automatic-21-18a-mit-miyota-9015-a-t116838

Lieber Mario vielen Dank fuer die wunderschönen Bilder!
Sie haben sicherlich viel Arbeit gemacht, zeigen aber auch deine Verbundenheit und Liebe zu den Ruhlaer Uhren und zu Ruhla.

Viel Freude an Deiner neuen Uhr!

 
SpracheLanguage

Start des Kartenvorverkaufs für die Lux Festspiele 2016» weiter

»weiter

Langfristiges Ziel bleibt: Aufführung der Lux-Oper» weiter

»weiter

Notenedition der 1. Sinfonie von Friedrich Lux (1820-1895) erschienen» weiter

»weiter

Kulturshopping

Lux Festspiele 2016

Lux-Festspiele 2015

Lux Festspiele 2014

Lux Festspiele 2013

Lux Verlag

Wir bei Facebook

Lux Festspielkanal